ds-x.org

projects

2012 triangle

2011 sound memories

2010 mirror

2010 spaces



upcoming dates

2014 october 26
beyond the club at DAVE Dresden festival
more information here

2014 november 13-19
CYNETART2014

Posts I like

More liked posts

Ulf Langheinrich - Vol 1

release date. june 15th, 2012
cat nr. dsx001

availible via bandcamp as digital download or limited white coloured 180g vinyl edition via discogs

image

Digital Album

download of 2-track album in your choice of MP3 320, FLAC, or just about any other format

12” Vinyl LP, full cover art, heavy vinyl, endless loop, dl code

Includes immediate download of 2-track album in your choice of MP3 320, FLAC, or just about any other format

order at image

The LP is made possible with the support of a crowd of friends.
Thank You much! www.startnext.de/en/iwhbf/

CYNETART preview

Wolfgang Voigt präsentiert »Rückverzauberung« live
Ulf Langheinrich live

Mit Wolfgang Voigt und Ulf Langheinrich präsentiert die CYNETART einen kleinen Ausblick auf die kommende Festivalausgabe. Am 28. Juli präsentiert Wolfgang Voigt sein Ambient-Projekt „Rückverzauberung“.

Im Anschluss wird Ulf Langheinrich eines seiner exklusiven, hypnotisierenden Live-Konzerte zum Besten geben.

Mit den beiden Künstlern treffen zwei Persönlichkeiten im Festspielhaus aufeinander, die jeder auf seine Weise, ihre Spuren in der internationalen Musiklandschaft als auch in der Medienkunst hinterlassen haben. Im November dieses Jahres, im Rahmen des CYNETART-Festivals (15.-21.11. 2012), werden die beiden Künstler ihre neuesten Kreationen vorstellen, darunter die Weltpremiere von Ulf Langheinrichs „MOVEMENT C“.

date: 28. Juli 2012, 21 Uhr
venue: Festspielhaus Hellerau, Karl-Liebknecht-Str. 56, 01109 Dresden
Eintritt: Abendkasse __ 12 / 10 EUR
VVK: FAT FENDERS __ 10 / 8 EUR Böhmische Straße 14, 01099 Dresden, Tel: 0351-4953124

Eine Veranstaltung der Trans-Media-Akademie Hellerau und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.

IT WOULD HAVE BEEN FANTASTIC

Ulf Langheinrich Sound Art Releases
CROWDFUNDING on Startnext 

It would have been fantastic && Degrees of Amnesia (ReRelease)

Our friend Ulf Langheinrich is active in the field of stunning and
confronting media art on the edge of perception. And it was our
wish to release his amazing musical works of drifting spacious
sounds since some time. And it will happen in the next three months
now. From 28. of July, the following MUSIC RELEASES by Ulf Langheinrich
shall be available in the public:::
1. »Volume One« LP
40 minutes // special mix // ‘colored’ cover
one long track per side! // ending in loops!!!
100-180+ pieces in black, heavy Vinyl // 20 white Vinyl
2. »It would have been fantastic«
digital release // High Quality Drifting
10 tracks // 79 minutes
extractions from Langheinrich’s installation sounds!
3. Re-Release »Degrees of Amnesia«
digital release
Originally released by the famous record label Asphodel.
Thanks to Mitzi Johnson & Naut Humon.
SUPPORT THE RELEASE AND SAVE YOUR COPY at Startnext

Label: ds-x.org
cat: dsx001 dsx003 dsx004
release date: Saturday, 28. Juli 2012

Everything is Music - lo men crew

Track:
Everything is Music

Artist:
lo men crew

Plays:
50 plays

For everyone who wash´t there or everyone who liked it. this is the recording of the first three hours of our Everything is Music evening. Thanks for this nice party!

mixed by ma from lo men crew
ds-x.org 2012

Download

videoabend at Motorenhalle

»Lovebomb / 愛の爆弾« Terre Thaemlitz, (Japan: Comatonse Recordings, 2005, D.000) Love of religion. Love of country. Love of family. Love of friends. Love of the team. Love of Jesus, Jehovah, Allah, Islam, Hinduism, Buddha, Jim Jones, Aum Shinri Kyo, the Pope. Love of freedom, money, commerce, way of life. Love of the hunt, the cruise, the pick-up, the kill, the score, the screams, the fists, the knives, the spit, the shoves, the tumbles down stairs. Love of the beat.

venue: Motorenhalle, Adlergasse 14, 01067 Dresden
event name: Videoabend
time: 8pm
entry: free
date: 02.05.2012
this videoabend is curated by Thomas Dumke  (DS-X.org)

Everything Is Music

Der Ostersonntag steht im Alten Wettbüro im Zeichen des Mutes. Denn in der Ära des digitalen Zeitalters ist es mutig, sich bei der Produktion elektronischer Musik ausschließlich der analogen Technik zu bedienen. Und das tun die die beiden schwedischen Technomusiker Joel Alter und Henrik Jonsson. Und so ist es nur konsequent, wenn sie ihr Debütalbum „Mod“ benennen – was im schwedischen soviel wie Mut bedeutet.

Alter und Jonsson, die beide über Jahre glaubten nur allein im stillen Kämmerlein gute Tracks produzieren zu können, stammen aus der gleichen Gegend in Schweden. Doch erst in Berlin lernten sie sich kennen - bei der Begutachtung eines analogen Synthies. Schon dabei fassten sie den Entschluss zusammenzuarbeiten. Seither eint sie unter anderem ihre unterschwellige Kritik an der Laptop-Produzentenkultur. Die äußert sich in Statements wie „We just don’t work with bars“, aber auch in ihrem Sound. Über den sagt Henrik Jonsson: „Wir wollten keinen klinisch reinen Sound, sondern etwas Nebligeres, Wärmeres schaffen.“

Mit diesem Ansinnen sind Jonsson/Alter im Alten Wettbüro richtig aufgehoben und dürften – auch wenn ihr Albumtitel nichts mit der britischen Jugendbewegung der 50er und 60er Jahre zu tun hat – doch für eine bewegte Jugend der Jetztzeit sorgen.

soft and deep

AnspieltippJonsson/Alter live from Sonnenallee

lineup

Jonsson & Alter (Kontra-Musik
Credit00 (Idealfun / UV)
lo men crew (DS-X.org)

date: 8. April 2012
start: 22 Uhr
end: 5 Uhr
where: Altes Wettbüro Dresden, Antonstraße 8, Dresden
entry fee: 9 EUR